0 Kommentare / Geposted am von MALIQUE Jewelry

Die ultimative Frühlings-Bucketlist! Das musst du in dieser Jahreszeit gemacht haben.

Jede Jahreszeit bringt anderes Wetter, andere Stimmungen und so auch andere Freizeitaktivitäten mit sich. In kaum einer anderen Jahreszeit kann man aber so viel machen wie im Frühling. Die Temperaturen sind angenehm warm, bestenfalls scheint häufig die Sonne, also kann man viel draußen machen. Es ist aber noch nicht so brütend heiß wie im Sommer. Kurzum: Es lässt sich wunderbar an der frischen Luft aushalten.

Was also tun mit der ganzen neu gewonnen Energie durch den Überschuss an Vitamin D? Der folgende Blogpost liefert 10 coole ideen für die perfekten Aktivitäten im Frühling. Für jeden ist was dabei- sowohl Naturliebhaber, als auch Fashionistas werden auf ihre Kosten kommen, versprochen!

1) Einen botanischen Garten/Park besuchen

Als Erstes mal ein Vorschlag für die Naturfans - und alle die, die es werden wollen. Das nächste Mal, wenn die Temperaturen wieder angenehm in die Höhe klettern, heißt es wieder die beste Freundin schnappen, an Snacks & Picknickdecke, sowie -ganz wichtig- die Sonnenbrille(!) denken und ab geht's in den nächsten Park. Nichts ist schöner als inmitten von den bunten Blumen das erste Mal ohne Winterjacke draußen zu sitzen und über den neusten Klatsch und Tratsch zu reden - oder auch einfach mal alleine die Seele baumeln zu lassen. In Deutschland haben wir da ja zum Glück eine gewaltige Auswahl an Parks - oder noch besser: botanischen Gärten. Zu den Schönsten gelten vor allem die „Insel Mainau“ am Bodensee mit unzähligen Pflanzen und bunten Blumen, die jetzt im Frühling so richtig zur Geltung kommen, die „Herrenhauser Gärten“ in Hannover oder der Schlossplatz Sanssouci in Potsdam. Neben beeindruckenden Parkanlagen werden einem dort meistens noch kleine Seen oder ein Teich geboten, wo man beruhigt seine Picknickdecke aufschlagen kann, ohne mitten im Trubel der anderen Besucher zu sitzen. Aber auch der örtliche Stadtpark tut's in den meisten Fällen! Hauptsache man geht überhaupt raus:)

Botanischer Garten

2) Die ultimative Frühlings-Fototour

Dieser Tipp ist besonders für alle Instagram Fans gedacht. In kaum einer anderen Jahreszeit kann man so schöne Fotos machen wie im Frühling. Hellrosa Blüten weit und breit & meistens muss man dafür noch nicht mal weit fahren, sondern findet einen schönen Kirschblütenbaum direkt vor der eigenen Haustür. Am besten trefft ihr euch dafür in einer kleineren Gruppe (alleine gestaltet sich das immer etwas schwierig), zieht mit einer Kamera ( oder auch einfach nur mit dem Handy) um die Häuser und verbindet das Ganze einfach direkt mit dem sowieso geplanten Besuch im Park?;)

Fototour

3) Blumen pflücken gehen

Warum wartet man eigentlich immer darauf die schönsten Blumen zufällig beim Gärtner zu entdecken? Die wahren Rohdiamanten für die hauseigene Vase kann man doch wohl selbst am besten finden! Einfach mal Ausschau halten nach Selbst-Pflückfeldern in der Umgebung. Dadurch spart man nicht nur Geld, tatsächlich kann es auch richtig Spaß machen und hinterher kann man stolz erzählen, dass man ,ja, die Vase wirklich alleine gefüllt hat und sich nicht einfach von einer Gärtnerin hat binden lassen. #diy und so :)

4) Neue Trends ausprobieren & shoppen gehen

Jede Jahreszeit bedeutet neue Trends. Die dicken Pullis, Jacken & Kuschelsocken verschwinden endlich zurück im Kleiderschrank und es wird wieder Zeit für T-Shirts, luftige Hosen & die Jeansjacke.

Dieses Jahr der Neuste Trend? Blumenprints und wilde Muster stehen hoch im Kurs, genauso wie Leoprint & ganz viel Gelb!

Wer nicht direkt seinen ganzen Kleiderschrank verändern möchte, könnte ja auch erstmal versuchen mit ein paar neuen Accessoires seine Outfits aufzupeppen. Schaut dafür zum Beispiel mal bei uns im Shop vorbei. Neu bei uns sind unsere wunderschönen Seashell Mesh- und Leder- Uhren, die z.B im zarten rosa perfekt zu den Blumen draußen passen. Vielleicht ist ja auch was für euch dabei?

Malique Uhr

5) Das Klischee - der Frühlingsputz

Auf den ersten Blick mag sich das eher nicht allzu verlockend anhören- die Unlust den Staubsauger hervorzukramen und in jede einzelne Ecke der eigenen Wohnung vorzudringen zu groß und die Liste von anderen Dingen, die man gerade viiiel lieber machen würde, viel zu lang. Aber erinnert euch mal an das Gefühl aus den letzten Jahren. Fühlt man sich nicht viel frischer, sortierter und bereiter in den Sommer zu starten, wenn man einmal so richtig entrümpelt hat? Möchte man sich wirklich mit Staubresten auf dem schönen neuen Regal durch den Sommer mogeln? Auch hier gilt wieder - je früher, desto besser. Hat man es einmal hinter sich, kann man es von der Liste streichen & fühlt sich besser. Und mal ganz ehrlich - ein Frühling ohne Frühlingsputz ist doch auch kein richtiger Frühling, oder?

6) Frühlingsdeko

Damit einhergehend (und nur schön, wenn man vorher ordentlich ausgemistet hat!) ist Frühling auch die Zeit des Dekorierens. Zum Beispiel frische Blumen in süße Vasen stecken oder einfach der eigenen Kreativität freien Lauf lassen. Noch keine Ideen? Dann schaut mal auf Pinterest vorbei! Mit Suchworten wie "DIY", "Frühlingsdeko" oder „Spring Decoration“ wird man eigentlich immer fündig. Scrollt doch einfach mal durch, lasst euch inspirieren & probiert mal was aus. Am Ende ist man ja doch immer am stolzesten auf das, was man selbst gemacht hat!

8) Eine Fahrradtour machen

"Oh nein, Sport" werden sich einige jetzt wahrscheinlich denken. Aber schonmal drüber nachgedacht wie frisch & fit man sich nach einer Fahrradtour fühlt? Besonders in Gesellschaft, bei gutem Wetter & schönen Radwegen fallen die vielen Kilometer, die man zurücklegt, gar nicht mehr so auf. Als Anreiz bietet es sich natürlich an, ein tolles Ziel auszuwählen - das kann von einem schönen Café, zu einem Park oder einfach einer etwas weiter entfernten Stadt reichen. Hauptsache man fährt überhaupt & nutzt das gute Wetter! Und ganz nebenbei tut man dabei sogar noch was für die eigene Figur & die Umwelt. Wer kann da schon noch nein sagen?;)

Cafe

9) Das 1.Mal draußen Grillen

Wenn man mal so zurückdenkt, fallen einem ja viele Dinge ein, die man im Winter vermisst hat. Na klar, die Temperaturen, aber spontan fallen einem da doch auch noch andere Dinge ein, oder? Wie zum Beispiel stundenlanges Grillen mit Freunden. Wie wäre es also mit einem ordentlichen Barbecue pünktlich zum Frühlingsanfang? Um sich den ganzen Stress mit der Vorbereitung zu sparen, kann man die Freunde ja bitten, ebenfalls an Salate, Baguette & Co zu denken und schon kann das Ganze zu einem gemütlichen und entspannten Abend werden- ohne dass man die ganze Zeit nur darauf konzentriert ist den Brotkorb nach zu füllen.

10) Ein Städtetrip

Städtetrips im Sommer sind meistens mit viel Schwitzen, klebriger Haut & rotem Kopf verbunden. Bei den Entdeckungstouren ist man meist mehr mit Nörgeln beschäftigt, als mit Erkunden und für Fotos sieht man sowieso nicht mehr präsentabel aus. Warum also nicht das Ganze vereinfachen und den geplanten Städtetrip auf den Frühling verlegen? Ein Vorteil davon wäre außerdem, dass die Städte da noch nicht so überfüllt sind. Wählt man ein Datum, an dem zum Beispiel noch keine Schulferien sind, kann man die nervigen Menschenmengen umgehen und zusätzlich sogar meist noch einiges an Geld sparen. Grundsätzlich muss jeder ja für sich selbst wissen, wo er gerne hin möchte und welche Stadt er unbedingt noch sehen möchte. Im Frühling eignen sich aber ganz besonders Städte wie Amsterdam ( Dass Tulpen als Nationalblumen gelten, sagt ja schon alles!), Paris (eigentlich ja das ganze Jahr über reizvoll, mit den ganzen Blumen innerhalb der Stadt aber um diese Jahreszeit noch um einiges schöner) oder auch Wien.

Worauf also noch warten? Spontan reisen kann so schön sein ;)

Amsterdam Tulpenfeld

Das war’s mit unseren Tipps zum Frühling. Mit dem besseren Wetter geht zum Glück ja meistens auch ein kleiner Stimmungsaufheller einher, sodass man tatsächlich auch Lust hat, rauszugehen und Dinge zu unternehmen (anders als im Winter, wo man sich am liebsten unter der Decke verkriechen würde).

Was macht ihr am liebsten im Frühling? Welche von den Tipps kämen in Frage? Lasst es uns gerne in den Kommentaren wissen. 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Alle Blog-Kommentare werden vor Veröffentlichung überprüft